Unser Ansatz einer Stadtmanufaktur

Städte gleichen vielschichtigen Organismen, in denen das gesellschaftliche (Er-)Leben reale und virtuelle Räume kreiert. Diese urbanen Stadträume sind Landkarten einer spezifischen DNA. Sie sind einzigartig und beherbergen Visionen zukünftiger Stadtbilder, die es zu schärfen und positiv aufzuladen gilt. Gesellschaften und Städte unterliegen soziologischen Trends: Sie verändern sich entlang gesellschaftlicher Leitlinien wie Demographie, Migration, Digitalisierung oder Wertewandel. Der Pluralismus an Möglichkeiten und Veränderung erfordert einen ganzheitlichen Ansatz: Aus der Vielfalt der Einflüsse entsteht eine komplexe urbane Identität, die alle Bürgerinnen und Bürger einbezieht. Stadträume werden relevant und sichern die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft – als konstruktiver Ansatz im Wettbewerb der Städte.