Kunde: Trier Tourismus und Marketing GmbH

Projektzeitraum: 2020

Das Projekt in Kürze

Kraftvolle Stadtvermarktung und Tourismusmarketing benötigt finanzielle und personelle Ressourcen. An dieser Stelle brauchte die Trier Tourismus und Marketing GmbH unsere strategische Unterstützung:

Wir konzipierten ein Modell zur Organisation und nachhaltigen Finanzierung der Trier Tourismus und Marketing GmbH.

Elementar dafür war unsere Risikoanalyse zu den Geschäftsfeldern – als Basis für fundierte strukturelle und finanzielle Entscheidungen.

Schwerpunkte definieren – Strukturen optimieren

Welche Geschäftsfelder bieten Potential für die Trier Tourismus und Marketing GmbH? – Entlang dieser Frage stellten wir Hypothesen auf und analysierten die aktuellen Prozesse und Strukturen.

Von der Analyse zum Konzept – so gingen wir vor:

  • Analyse der Geschäftsfelder und Geschäftstätigkeiten.
  • Abgleich der Geschäftsfelder mit den Potentialen am Markt.
  • Benchmark-Vergleich mit anderen Städten.
  • Aufstellen von Hypothesen und Definition von Schwerpunkten – zum Abgleich mit internem Know-how und den Potentialen am Markt.

Ziel war es, die zukunftskräftigsten Schwerpunkte für die Trier Tourismus und Marketing GmbH zu identifizieren und auf dieser Basis eine neue, optimale Organisations- und Finanzierungs-Struktur zu entwickeln.

Das Ergebnis: Unsere Empfehlungen – strategisch und konkret

Das strategische Konzept und unsere Beratungsleistung umfasste letztendlich ganz konkrete Empfehlungen zur Umstrukturierung in Bezug auf Budgets und Personalressourcen. Mit unserem Blick aufs Ganze gaben wir darüber hinaus Vorschläge, wie die Schnittstellen am Standort – auch zwischen Politik und Stadtvermarktung – zu optimieren sind.

Weitere Projekte

Alle Projekte