Procom Invest

Alternative Nutzungskonzepte zur Quartiersentwicklung von Hamburgs Nikolai-Insel

Kunde: Procom Invest GmbH & Co. KG

Projekt: Quartiersentwicklung Nikolai-Insel

Projektzeitraum: seit 2019

Das Projekt in Kürze

Erdgeschossflächen entwickeln – Obergeschosse interessant machen: Damit hat uns die Procom Invest GmbH & Co. KG im Rahmen des Projekts Quartiersentwicklung Nikolai-Insel beauftragt.

Für den Hamburger Projektentwickler konzipieren wir alternative Nutzungskonzepte – für eine Quartiersentwicklung, die alle Dimensionen von Leben und Arbeiten, Wirtschaft und Kultur aufgreift.

Die Zukunft der Nikolai-Insel: belebt und beliebt

150 Wohnungen sowie Büroflächen, Gastronomie, Handel auf 40.000 m²: Am Ursprungsort des Hamburger Hafen – und in bester City-Lage – entsteht das gemischt genutzte Quartier Nikolai-Insel. Hier treffen Backsteinfassade auf Neubau – und historischer Nikolaifleet auf Wohnen, Arbeiten und Einkaufen.

Durch Analysen und Gesprächen mit Stakeholder:innen nähern wir uns den Bedürfnissen am Standort an – und arbeiten diese in Form von Ideensprints aus. Dabei beziehen wir direkt die inhaltlich oder regional relevanten Projektbeteiligten mit ein.

Unser gemeinsames Ziel: Alternative Nutzungskonzepte für die Erdgeschossflächen der Immobilien mit großer Ausstrahlung und Attraktivität. Auch, um die Obergeschosse für Mieter:innen interessant zu machen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt Nikolai-Insel.